GAMIFIZIERTE TRAININGSSYSTEME

Apelvo

Dein digitales Beckenbodentraining
– wo und wann immer du willst!

Kegels4U Classic

Animiert und gut erklärt
– da verstehst du was zu tun ist!

Ausgezeichnet durch

 

Science2Start Ideenwettbewerb 2021/22 

Beckenbodentraining – alles im Griff!

Unbeschwertes Lachen, Hüpfen und Husten

Kein ungewolltes Pupsen

Präventives Training spielerisch leicht gemacht

Geheimtipp für erfüllenderen Sex

Du willst mehr über den Beckenboden erfahren?

Ob Beckenbodentraining auch für dich sinnvoll sein kann, erfährst du direkt hier.

Wissenswertes für Sie

Schwangerschaft & Geburt

Was der weibliche Beckenboden jetzt meistert: Rund um die Geburt ist der Beckenboden ganz besonders strapaziert. Tagtäglich nimmt das zu tragende und abzufedernde Gewicht zu …

Die Wechseljahre

Der Start in einen neue Zeit: Die Wechseljahre sind für jede Frau geprägt von den Symptomen des natürlichen Rückgangs des Hormons Östrogen. Bezüglich Beckenboden und Inkontinenz sind die Wechseljahre leider die Zeit der Abrechnung …

Tennis, Gewichtheben & Co. als Hochleistungssport

Beckenbodentraining im Hochleistungssport: Hochleistungssport ist häufig der Grund, warum sehr junge Frauen bereits vor einer ersten Schwangerschaft Probleme mit ihrem Beckenboden bekommen …

Chronische Rückenschmerzen

Ein starker Beckenboden gegen Rückenschmerzen: Der chronische unspezifische Rückenschmerz ist ein Leiden, das Frauen und Männer gleichermaßen betrifft und ab der Pubertät in allen Altersklassen auftritt …

Belastung durch Übergewicht

Warum der Beckenboden trainiert werden sollte: Übergewicht zeigt sich leider nicht nur auf der Waage, sondern bei vielen gesundheitlichen Problemen, die mit jedem Kilo bzw. jedem Zentimeter Bauchumfang wahrscheinlicher werden …

Chronischer Husten

Der ständigen Belastung des Beckenbodens entgegenwirken: Chronischer Husten stellt eine riesige Herausforderung an den Beckenboden, denn jeder Hustenstoß entwickelt enorme Kräfte, die leider gegen den Beckenboden arbeiten …

Der künstliche Darmausgang

Für eine unbeschwerte Zeit danach: Ein künstlicher Darmausgang führt dazu, dass der Verdauungsbrei und die Verdauungsgase nicht mehr im Enddarm gesammelt und über den Anus ausgeschieden werden. Der Anus ist vorübergehend ohne Funktion …

Inkomplette Querschnittslähmung

Mehr Kontrolle auch durch Beckenbodentraining: Die inkomplette Querschnittssymptomatik kennt unterschiedlichste Ursachen. Beginnend mit Fehlbildungen im Mutterleib über Sportverletzungen der Wirbelsäule …

Wissenswertes für Ihn

Chronische Rückenschmerzen

Ein starker Beckenboden gegen Rückenschmerzen: Der chronische unspezifische Rückenschmerz wird gerne als Volkskrankheit bezeichnet und tatsächlich führt kein Symptom und keine Krankheit zu so vielen Arztbesuchen und Arbeitsausfällen …

Entfernung der Prostata

Was der Beckenboden ab jetzt meistert: Die Entfernung der Prostata wird in Deutschland jährlich bei ungefähr 25.000 Männern zwischen 45 und 80 Jahren, die an einem Prostatakarzinom leiden, durchgeführt …

Chronischer Husten

Der ständigen Belastung des Beckenbodens entgegenwirken: Der Chronische Husten, meist durch Asthma Bronchiale oder COPD, ausgelöst ist mit Leistungssport zu vergleichen. Je länger der Husten anhält, desto kräftiger wird die Bauchmuskulatur …

Der künstlich Darmausgang

Für eine unbeschwerte Zeit danach: Der vorübergehend künstlich angelegte Darmausgang macht den Anus arbeitslos. Denn weder Stuhlgang noch Gase werden in dieser neuen Situation durch den Beckenboden abgeleitet …

Inkomplette Querschnittslähmung

Mehr Kontrolle auch durch Beckenbodentraining: Die inkomplette Querschnittssymptomatik kann bereits im Mutterleib entstehen. Etwa bei einem von 3.000 neugeborenen Kindern sind die Dornfortsätze der Wirbelsäule …