GAMIFIZIERTE TRAININGSSYSTEME

Unser Team

Andreas Möller

Andreas Möller

Hardwareentwicklung

Physiker – Kleine elektronische Bauteile sind Andis Welt

Ingo Hämmerle

Ingo Hämmerle

Geschäftsführung

Wirtschaftsingenieur – Ingos Herz schlägt für Innovationsförderung

Mark Kässer

Mark Kässer

Entwicklung und Marketing

Physiotherapeut – Becken-
bodentraining ist Marks Ding

Unser Team wird zusätzlich noch von weiteren Personen unterstützt. Darunter unser Physiker, Web-Designerinnen und noch viele mehr!

Firmengeschichte

Bereits seit 1995 arbeitete Mark Kässer als Physiotherapeut am Universitätsklinikum Tübingen. Tagtäglich betreut er Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Die Prävention wie auch die Behandlung von Harn- und Stuhlinkontinenz sind über die Jahre zu seinem Steckenpferd geworden. Mit der Erfindung der Videokontrolle revolutionierte er 2008 das bisher meist unkontrollierte Beckenbodentraining. Marks Idee des videokontrollierten Beckenbodentrainings hat den mit 25.000 € dotierten Forschungspreis der Ludwig-Hiermaier-Stiftung gewonnen. Mit Hilfe des Preisgeldes konnte in den folgenden Jahren der wissenschaftliche Nachweis der Überlegenheit dieser Methode gegenüber konventionellem Beckenbodentraining erbracht werden. Zwischenzeitlich konnte so, allein in Tübingen, über 4000 Patientinnen und Patienten geholfen werden.

Ende 2016 stellte Mark seine neue Idee – das Beckenbodentraining mit Elektromyographie-gesteuerten Exergames zu revolutionieren – unter dem Namen Kegels4U dem Experten-Komitee der Stiftung für Medizininnovationen von Herrn Prof. Eberhart Zrenner vor. Die gemeinnützige Stiftung wurde 2014 mit Sitz in Tübingen gegründet und strebt seither die Förderung von Medizininnovationen an. Darüber hinaus unterstützt deren Tochtergesellschaft, die Medical Innovations Incubator GmbH (MII), besonders aussichtsreiche Startup-Ideen nach dem Company-Builder Modell mit finanziellen, personellen und materiellen Ressourcen. 2017 wurde das Projekt Kegels4U in das Inkubationsprogramm des MII aufgenommen und wurde dort weiterentwickelt. Von 2018 bis 2021 förderte zudem das das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg das Projekt.

Nach ereignisreichen Projektjahren und Teamfindung wurde Kegels4U im Sommer 2021 von Andreas Möller, Ingo Hämmerle und Mark Kässer, in die neu gegründete Fysor GmbH überführt.

Heute steht mit Kegels4U Classic eine App mit über 130 Beckenbodenübungen zum Download für Android-Geräte bereit. Darüber hinaus befindet sich Apelvo, ein System für gamifiziertes, Elektromyographie-gesteuertes Beckenbodentraining, im vorgeschrittenen Entwicklungsstadium. Apelvo wurde von der BioRegio STERN beim Science2Start-Ideenwettbewerb 2021/2022 ausgezeichnet und feierte so bereits den ersten Erfolg des gamifizierten Trainingssystem.
Die Fysor GmbH wird weitere digitale Trainingsprogramme für physiotherapeutische, logopädische, ergotherapeutisch und psychotherapeutische Belange entwickeln und vermarkten.

Unsere Partnerinnen und Partner

Die Medical Innovations Incubator GmbH hat ihren Sitz in Tübingen, Baden-Württemberg, und ist spezialisiert auf die 4C der medizinischen Life Sciences: Commercialization, Certification, Clinical Studies, Copyright. Sie unterstützt Startups in dieser komplexen Branche dadurch sehr fokussiert, mit Dienstleistungen, Bildungs- und Vernetzungsformaten, um die Patientenversorgung von morgen positiv zu gestalten. Als Plattform verbindet die Medical Innovations Incubator GmbH alle Stakeholder, die sich für Medizininnovationen begeistern.

Die GWW-Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH entwickelt als visionäres Sozialunternehmen seit knapp 50 Jahren fortschrittliche und passende Lösungen für Menschen mit Behinderung in den Landkreisen Böblingen und Calw. Bildung, Arbeit, Wohnen, Förderung und Betreuung von erwachsenen Menschen und Senioren gehören zu den Hauptgeschäftsfeldern des Unternehmens. Die Wirtschaftskunden profitieren durch den Einsatz moderner Technologien und durch umfassende Kompetenzen in der Welt der Automobilzulieferer, Medizintechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Dienstleister.

InOn Consult ist die studentische Unternehmensberatung an der Universität Tübingen, die sich durch die Interdisziplinarität ihrer Junior Consultants auszeichnet. Als Partner unterstützt sie Unternehmen durch analytische Marktforschung und individuelle Marketingkonzepte.

Der Senioren der Wirtschaft e.V. Baden-Württemberg besteht aus mehr als 60 ehemaligen Unternehmern und Führungskräften, die Gründer und kleinere Mittelständler ehrenamtlich unterstützen. Wir arbeiten eng mit dem 4 C Accelerator zusammen und unterstützen dessen Ziele.

Die Stiftung für Medizininnovationen wurde 2014 von Prof. Eberhart Zrenner gegründet und ist seitdem Pionier für die Förderung von Medizininnovation. Durch fokussierte Qualifizierungsprogramme, Coaching und Finanzierung unterstützt sie Individuen und Organisationen mit innovativen Ideen und Erfindungen.

Die BioRegio STERN Management GmbH ist Wirtschaftsentwickler für die Life-Sciences-Branche. Sie fördert im öffentlichen Auftrag Innovationen und Start-ups und trägt so zur Stärkung des Standorts bei. In den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb mit den Städten Tübingen und Reutlingen ist sie die zentrale Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer. Die BioRegion STERN zählt zu den großen und erfolgreichen BioRegionen in Deutschland. Alleinstellungsmerkmale sind die bundesweit einzigartige Mischung aus Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen sowie die regionalen Cluster der Automatisierungstechnik, des Maschinen- und Anlagenbaus.

Das 1805 gegründete Tübinger Universitätsklinikum zählt zu den führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin. Weit über 400.000 stationäre und ambulante Patientinnen und Patienten aus aller Welt profitieren jährlich von dieser Verbindung aus Wissenschaft und Praxis. Die Kliniken, Institute und Zentren vereinen alle Fachleute unter einem Dach. Die Spezialistinnen und Spezialisten arbeiten fachübergreifend zusammen und bieten jedem Patienten und jeder Patientin die optimale Behandlung, ausgerichtet an den neuesten Forschungsergebnissen. Am Universitätsklinikum Tübingen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für bessere Diagnosen, Therapien und Heilungschancen. Viele neue Behandlungsmethoden werden hier klinisch erprobt und angewandt.

Die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) bildet – als staatliche Hochschule für angewandte Wissenschaften – Spezialistinnen und Spezialisten rund um die Medien, deren Anwendungsbereiche und deren unterschiedliche Aspekte aus. Die HdM ist unser akademischer Partner für die Bereiche Games und Gamification.

LAB132 aus Baden-Württemberg entwickelt und veröffentlicht seit 2017 Computer- und Konsolenspiele. Neben 2 eigenen Spieletiteln, die für diverse Plattformen erschienen, wirkte das Team auch an knapp 20 Spieletiteln für PC, PlayStation, Xbox, Switch, Web und Mobile für andere Studios, Publisher oder Kunden aus Industrie und Forschung mit.

Unser Beirat

Zur Weiterentwicklung von Apelvo haben wir damit begonnen, einen Beirat aus Expertinnen und Experten zu gründen. Dieser soll aus einer Gynäkologin, einer Urologin und einer Hebamme bestehen.

DISCLAIMER

Obwohl wir sehr gewissenhaft arbeiten und uns von unserem Netzwerk unterschiedlichster Expertinnen uns Experten kontinuierlich beraten lassen, basiert unsere Recherche selbstverständlich auf der Arbeit anderer. Falls du missverständliche oder in deinen Augen falsche Informationen auf dieser Webseite findest, möchten wir dich bitten mit uns in Kontakt zu treten und uns zu helfen, eingeschlichene Fehler zu korrigieren.

„Die Wissenschaft, sie ist und bleibt, was einer ab vom anderen schreibt.“ (Eugen Roth, Lyriker)