GAMIFIZIERTE TRAININGSSYSTEME

Chronische Rückenschmerzen

Ein starker Beckenboden gegen Rückenschmerzen

Ein gut trainierter Beckenboden kann bei Rückenproblemen helfen.

Der chronische unspezifische Rückenschmerz wird gerne als Volkskrankheit bezeichnet und tatsächlich führt kein Symptom und keine Krankheit zu so vielen Arztbesuchen und Arbeitsausfällen. Hat man früher geglaubt, dass hauptsächlich körperlich schwere Arbeit zu Rückenschmerzen führt, sieht man heute Bewegungsmangel in Verbindung mit Übergewicht und psychischem Stress als die Hauptursachen an. Noch vor 30 Jahren hat man den Patienten mit Rückenschmerzen angeraten, die Rückenmuskulatur zu trainieren. Vor 20 Jahren hat man damit begonnen, den Rücken auch von vorne zu stabilisieren und Bauchmuskeltraining kam hinzu. Seit ca. 10 Jahren spricht man von Core-Training ­ also einem Training, dass den Kern, die Körpermitte, stärkt. Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur stehen jetzt im Fokus, um Rückenschmerzen den Kampf anzusagen und dauerhaft vorzubeugen.

Das könnte dich auch interessieren

Entfernung der Prostata

Entfernung der Prostata

Was der Beckenboden ab jetzt meistert: Die Entfernung der Prostata wird in Deutschland jährlich bei ungefähr 25.000 Männern zwischen 45 und 80 Jahren, die an einem Prostatakarzinom leiden, durchgeführt …

mehr lesen
Chronischer Husten

Chronischer Husten

Der ständigen Belastung des Beckenbodens entgegenwirken: Der Chronische Husten, meist durch Asthma Bronchiale oder COPD, ausgelöst ist mit Leistungssport zu vergleichen. Je länger der Husten anhält, desto kräftiger wird die Bauchmuskulatur …

mehr lesen
Der künstlich Darmausgang

Der künstlich Darmausgang

Für eine unbeschwerte Zeit danach: Der vorübergehend künstlich angelegte Darmausgang macht den Anus arbeitslos. Denn weder Stuhlgang noch Gase werden in dieser neuen Situation durch den Beckenboden abgeleitet …

mehr lesen